Deutsche Fachzeitschriften arrow Zeitschriften Blog arrow Fachzeitschriften zu Zeitgeschichte, Friedens- und Gesellschaftspolitik
mehr Artikel
Fachzeitschriften zur Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Fachzeitschriften zur Wohnungs- und Immobilienwirtschaft   Die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft ist ein Zweig, der sich damit befasst, Wohnraum und andere Immobilien zu entwickeln, zu vermarkten und zu bewirtschaften. Der Wert, den eine Immobilie bei ihrer Errichtung hat, bleibt selten bestehen. Optimal ist natürlich, wenn der Wert wächst. Aber eine Immobilie kann eben auch an Wert verlieren. Dabei spielen verschiedenste Faktoren eine Rolle, angefangen bei der Qualität der Bausubstanz bis hin zur Lage.  Ganzen Artikel...

Fachzeitschriften zu Zeitgeschichte, Friedens- und Gesellschaftspolitik Fachzeitschriften zu Zeitgeschichte, Friedens- und Gesellschaftspolitik   Die Geschichte ist ein weites Feld mit vielen Gesichtern. Doch mit Blick auf die Geschichte geht es nicht nur darum, historische Ereignisse zu erforschen, zu dokumentieren und zu analysieren. Vielmehr spielt auch die Politik immer eine große Rolle. Denn zum einen sind politische Entscheidungen oft erst der Auslöser für geschichtliche Geschehnisse. Und zum anderen hängt es von der Regierung eines Landes ab, wie der Umgang mit Geschichte und die Bewältigung der Vergangenheit erfolgt.  Ganzen Artikel...

7 Fachzeitschriften zu HiFi und Audiotechnik 7 Fachzeitschriften zu HiFi und Audiotechnik   Vom Kopfhörer über den Lautsprecher und den Bass bis hin zur kompletten Anlage fürs Auto oder Haus: Die HiFi- und Audiotechnik umfasst eine riesige Produktpalette. Und ständig kommen neue Produkte auf den Markt, die altbewährte Techniken aufgreifen oder innovative Technologien umsetzen. Selbst für erfahrene Profis ist es da nicht immer leicht, den Überblick zu bewahren. Zumal sich nicht jedes Gerät für jeden Zweck eignet.  Ganzen Artikel...

Fachtitel und Presse Fachtitel und die Presse Fachtitel und Presse können sicher für jedes Unternehmen eine besondere Werbung sein. Deshalb sind viele Unternehmen auch sehr daran interessiert, in Fachmagazinen als „Beispiele“ für gute Leistungen benannt zu werden. Dies sorgt nicht nur für ein höheres Prestige bei den potentiellen Kunden sondern auch für einen höheren Bekanntheitsgrad. Aber die Presse veröffentlicht in ihren Berichten sicher nicht nur „Neuigkeiten“ von Unternehmen. Viele Zeitschriften und Zeitungen spezialisieren sich auf Fachtitel zu einem bestimmten Thema. Dabei sind medizinische Veröffentlichungen genau so wichtig, wie Neuigkeiten zum Weltall oder sonstigen Themen in denen geforscht wird. Während Fachtitel zum Thema „Bundespolitik“ immer mehr Menschen schlicht langweilen, weil sie vor der aktuellen Situation resigniert haben, gilt das aktuelle Interesse der Presse, sehr der internationalen Politik und vor allem den Finanzen. Zu den politischen Themen, über die aktuell viele verschiedene Fachtitel veröffentlicht werden, ist sicher das angespannte Verhältnis der chinesischen Regierung zu den tibetischen Mönchen und den Menschen aus diesem alten Königreich. Aber auch die politischen Unruhen die in vielen Teilen der Welt, durch die steigenden Lebensmittelpreise ausgebrochen sind, finden sich in so manchem Fachartikel wieder. Analysen und ReportagenSicher könnte man hier eher auch von „Reportagen“ anstatt von Fachtiteln sprechen. Viel häufiger findet man fachliche Analysen, die sich mit der Entwicklung der Weltwirtschaft beschäftigen. Besonders der sinkende Wert des US-Dollars, macht vielen Unternehmen zu schaffen und ist deshalb für viele Fachtitel von Interesse.Auf der anderen Seite, gibt es natürlich auch Unternehmen, die von diesem Kurs profitieren können, worüber in ganz anderen Artikeln berichtet wird.Für die Presse gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, bei der Wahl der Artikel. Fachartikel kann man wohl diejenigen nennen, die mit viel Mühe recherchiert werden, um die Leser über die verschiedensten wissenswerten Dinge im Alltag und der Forschung zu informieren. Die Leser solcher Fachtitel, sind dabei aber nicht nur Laien, sondern oft auch selbst Wissenschaftler und Forscher, die sich über die Erfolge und Arbeiten ihrer Kollegen oder schlicht anderer Wissenschaftsbereiche informieren.  Ganzen Artikel...



Golfclub Zeitschriften Die Golfclub Zeitschriften Ganzen Artikel...

Suche
Populäre Artikel
Anzeigen
Fachzeitschrift Spezial

Fachzeitschriften zu Zeitgeschichte, Friedens- und Gesellschaftspolitik

Fachzeitschriften zu Zeitgeschichte, Friedens- und Gesellschaftspolitik

 

Die Geschichte ist ein weites Feld mit vielen Gesichtern. Doch mit Blick auf die Geschichte geht es nicht nur darum, historische Ereignisse zu erforschen, zu dokumentieren und zu analysieren. Vielmehr spielt auch die Politik immer eine große Rolle. Denn zum einen sind politische Entscheidungen oft erst der Auslöser für geschichtliche Geschehnisse. Und zum anderen hängt es von der Regierung eines Landes ab, wie der Umgang mit Geschichte und die Bewältigung der Vergangenheit erfolgt.

Fachzeitschriften aus diesem Themenbereich beleuchten historische und aktuelle Entwicklungen aus dem Blickwinkel verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen. Sie analysieren das Geschehen, veröffentlichen Forschungsergebnisse und untersuchen den wissenschaftlichen Diskurs. Auf diese Weise schaffen sie ein Forum, das Fachwissen bereitstellt und den interdisziplinären Austausch fördert. Wir stellen in diesem Beitrag sieben Fachzeitschriften zu Zeitgeschichte, Friedens- und Gesellschaftspolitik vor!

 

Die Friedens-Warte

Im Jahr 1899 von Alfred Fried gegründet, gehört die Friedens-Warte zu den ältesten Fachzeitschriften im deutschsprachigen Raum zum Thema Friedenssicherung und deren Organisation auf internationaler Ebene. Dabei versteht sich die Fachzeitschrift als ein zentrales Forum für die friedenswissenschaftliche Diskussion.

Fachbeiträge vermitteln Fachwissen und fördern den Austausch der Friedenswissenschaften und ihren angrenzenden Disziplinen mit- und untereinander. Gleichzeitig möchte die Fachzeitschrift dazu beitragen, dass das notwendige Wissen, das die Politik für eine aktive Friedensgestaltung benötigt, in der politischen Praxis ankommt. Die Fachzeitschrift erscheint halbjährlich als Doppelheft und wird auf Deutsch und auf Englisch publiziert.

 

FORUM für osteuropäische Ideen- und Zeitgeschichte

Seit Ende der 1990er-Jahre hat sich das FORUM einen festen Platz unter den Publikationen zur osteuropäischen Forschung gesichert. Das redaktionelle Konzept sieht einerseits vor, Fakten der Zeitgeschichte zu vermitteln. Andererseits gewähren die Fachbeiträge Einblicke in die Ideengeschichte, greifen aktuelle Diskussionen auf und rezensieren Werke zur Zeitgeschichte in Mittel- und Osteuropa.

Die Fachzeitschrift, die in zwei Ausgaben jährlich erscheint, stellt aber nicht nur die Geschichte als solches in den Mittelpunkt. Vielmehr beleuchtet sie verschiedene Aspekte. Dafür steuern zum Beispiel Politologen, Juristen, Literaten oder Wirtschaftswissenschaftler Beiträge bei. Außerdem veröffentlicht die Fachzeitschrift übersetzte Beiträge aus Russland, Polen und Tschechien, um so den wissenschaftlichen Diskurs in Osteuropa widerzuspiegeln und eine Brücke zwischen Ost und West zu bauen.

 

Humanitäres Völkerrecht

Die Fachzeitschrift Humanitäres Völkerrecht/Journal of International Law of Peace and Armed Conflict befasst sich in zwei Ausgaben pro Jahr mit den bewaffneten Konflikten unserer Zeit. Außerdem widmet sie sich den vielen aktuellen und relevanten Fragen zum humanitären Völkerrecht und seinen angrenzenden Gebieten, zum Schutz der internationalen Menschenrechte, zum Völkerstrafrecht und zu den praktischen Herausforderungen, die humanitäre Hilfe und Friedenseinsätze mit sich bringen.

Deutsch- und englischsprachige Fachbeiträge, Stellungnahmen, Rezensionen, Konferenzberichte und Auszüge aus der Rechtsprechung informieren über aktuelle Geschehnisse und analysieren künftige Entwicklungen. International angesehene Wissenschaftler kommen dabei genauso zu Wort wie erfahrene Praktiker.

 

JPG - Jahrbuch für Politik und Geschichte

Im deutschsprachigen, wissenschaftlichen Umfeld ist das JPG das erste, regelmäßig erscheinende Medium, das speziell die vielseitigen, oft disziplinübergreifenden Forschungen zur Geschichtspolitik und Erinnerungskultur behandelt. Dabei versteht sich das Fachperiodikum als Wissenschaftsforum für die breitgefächerte, mitunter sehr spezialisierte Forschung zum Umgang der Politik mit Geschichte. Rechtshistorische Studien zur Bewältigung der Vergangenheit aus strafrechtlicher Sicht oder zeithistorische Abhandlungen zur wissenschaftlichen Geschichtspolitik veröffentlicht die Fachzeitschrift dafür genauso wie kulturwissenschaftliche Aufsätze zur Thematik des Erinnerns oder Untersuchungen zur Entstehungsgeschichte von Demokratien.

Das Fachmedium vereint interdisziplinäre Blickwinkel und stellt die methodischen, theoretischen und empirischen Ansätze der jüngsten Forschung in den Vordergrund. Dabei ist es der Redaktion ein großes Anliegen, die internationale Forschung zu berücksichtigen. Aus diesem Grund enthält jede Ausgabe mindestens einen Fachbeitrag auf Englisch. 

 

Lettre International

In vier Ausgaben pro Jahr liefert die Fachzeitschrift eine bunte Mischung aus Beiträgen, Reportagen, Erzählungen und Interviews. Es geht um Gesellschaft und Politik, Kunst und Fotografie, nüchterne, teils brisante Wahrheiten und Poesie. Internationale Autoren veröffentlichen in der Fachzeitschrift aktuelle Beiträge erstmals in deutscher Sprache und lassen so ein intellektuelles Spiegelbild des Weltgeschehens entstehen.

 

OST-WEST. Europäische Perspektiven

Die Fachzeitschrift möchte ein offenes Forum für den Austausch zwischen dem Osten und dem Westen Europas bieten. Fachbeiträge, Aufsätze und Abhandlungen sollen das Zusammenwachsen zu einem neuen Europa begleiten und konstruktiv sowie sachlich kontrovers dabei helfen, eine gemeinsame Identität entstehen zu lassen.

Die Beiträge steuern angesehene Autoren bei, unter denen neben erfahrenen Journalisten auch Wissenschaftler, Kirchenvertreter und Schriftsteller aus den Nachbarländern im Osten sind. Oft eröffnen gerade deren Beiträge andere, neue und teils überraschende Sichtweisen auf die Probleme und die Entwicklungen in Osteuropa. Die Fachzeitschrift erscheint vierteljährlich. 

 

vorgänge

Bereits seit 1961 analysiert die Fachzeitschrift politische und gesellschaftliche Vorgänge aus dem Blickwinkel der Sozialwissenschaften und der Kulturkritik. Dabei ist das redaktionelle Konzept so angelegt, dass die Beiträge nicht nur das akademische Fachpublikum ansprechen. Stattdessen möchte die Fachzeitschrift einen breiteren Leserkreis außerhalb der Fachdisziplinen erreichen und in eine nachhaltige Diskussion über die drängenden Probleme unserer Zeit einbinden.


Jede der vier Ausgaben pro Jahr befasst sich mit einem Schwerpunktthema, das in mehreren Beiträgen umfassend und unter verschiedenen Aspekten beleuchtet, untersucht und analysiert wird. Ergänzend dazu bringen Kommentare und Kolumnen aktuelle Entwicklungen in der Gesellschaftspolitik zur Sprache.

Mehr Ratgeber, Tipps und Anleitungen:

 

 
< Prev   Next >
Fachzeitschriften News
PDF-Dateien

PDF Fachzeitschriften

Grafiken
Grafiken, Tabellen und Diagramme
Themen
Deutsche Fachzeitschriften
Fachartikel
Industrie Fachzeitschrift
Fachzeitschrift Handwerk
Einzelhandel Fachzeitschrift
Medizinische Fachzeitschriften
Fachzeitschriften Verlag
Fachzeitschriften International
Impressum - Datenschutz
Verzeichnis
Zeitschriften Blog
Leser-Kommentare
Restauration von Bau...
Tipps fuer Inserate ...
Uebersicht zu Esoter...
Kommunikation mit Ve...
Die Analyse
Pressethemen
Fachzeitschriften Kunst und Kultur
Interessante Fachzeitschriften aus dem Themenbereich Kunst und Kultur In dem Themenbereich Kunst und Kultur finden sich eine Reihe unterschi...
Fachzeitschriften Bereich Justiz - Zoll - Polizei
Interessante Fachzeitschriften aus dem Bereich Justiz, Polizei und Zoll Fachzeitschriften beschäftigen sich mit einem deutlich eingegr...
Fachzeitschriften zum Thema Reisen
Vorstellung und Übersicht einiger Fachzeitschriften zum Thema Reisen Reisen sind und bleiben nicht nur beliebte Freizeitaktivitäte...
Fachzeitschriften rund um die Baubranche
Lesenswerte Fachzeitschriften rund um die Baubranche Egal ob ein Haus gebaut, eine Brücke errichtet, eine Straße saniert oder ein...
Fachzeitschriften zum Fachthema Steuerrecht
Fachzeitschriften zum Fachthema Steuerrecht Das Steuerrecht ist ein komplexes und sehr breit gefächertes Themenfeld. Fachzeitschriften...
Gastronomische Fachzeitschriften
Gastronomische Fachzeitschriften Die Gastronomie umfasst eine große Bandbreite an Dienstleistungen. Der Gast, der ins Restaurant...
Fachzeitschriften zur Tiermedizin
Fachzeitschriften zur Tiermedizin Ob ein Beinbruch, eine Krebserkrankung, ein Nierenleiden oder eine komplizierte Geburt: In vielen F&au...
Link-Empfehlung
Fachjournalisten Verband
Journalisten-Verband
Foto Journalisten Verband
International Presseausweise
dpa
Presserecht
Presserat
Fachpresse Verband
Autoren & Betreiber Artdefects Media Verlag
http://www.deutsche-fachzeitschriften.de, Powered by Joomla!and designed by SiteGround web hosting